Studie Einfamilienhaus "i-spy"

Allgemein: 

Das Einfamilienhaus "i-spy" ist eine weitere Studie zur Schaffung von kostengünstigem Wohnraum für junge Familien.
Zusammen mit den Studien "be square", "embrace" und "slimline" stehen damit vier unterschiedliche konzeptionelle Ansätze zur Auswahl.

Grundfläche: 

ca. 9 x 11 m

Zusätzliche Nutzfläche: 
EG und OG ca. 7 m²
Wohnfläche nach DIN: 
EG ca. 69 m²
OG ca. 64 m²
Raumprogramm: 

Das Haus verfügt trotz seiner für freistehende Einfamilienhäuser relativ kleinen Größe von nur ca. 133 m² Wohnfläche über einen großzügigen Wohn-Essbereich, zwei Kinderzimmer, sowie ein Arbeits- oder Gästezimmer. Als Kellerersatzraum ist ein Abstellraum im Erdgeschoss sowie ein Technikraum im Obergeschoss vorgesehen.

Entwurfskonzept: 

Der Entwurfsansatz zum Einfamilienhaus "i-spy" beruht wie die Studie "be square" auf dem Gedanken eines schlichten, monolithischen Baukörpers. Durch den weitgehenden Verzicht auf Vor- und Rücksprünge sowie seine kompakte Grundform werden der konstruktive Aufwand und somit die Erstellungskosten minimiert.